Biaxalmaschine für den TÜV SÜD

Eine Biaxialmaschine ist eine Maschine für Ermüdungsversuche, die bestimmte Straßenbedingungen simuliert, um mehrere Radvarianten für die industrielle Anwendung zu testen. Sie kann Räder mit einem maximalen Durchmesser von 1600 x 800 mm prüfen.

In Kürze wird dem Tüv Süd (einer Zertifizierungs-, Inspektions-, Test-, Prüf- und Schulungsstelle, die zertifizierte Dienstleistungen im Bereich Qualität, Umwelt, Sicherheit und Produkt anbietet) eine Biaxialmaschine geliefert.

Diese Maschine kann bis zu 130 km/h erreichen, mit einer maximalen Radiallast von 250 KN und einer maximalen Axiallast von 100 KN. Die Last wird durch elektromechanische Antriebe erzielt. Unsere Biaxialmaschine entspricht der EUWA Norm 3.23 “Biaxial fatigue test for truck wheels”.

In der Vergangenheit haben wir mit weiteren sehr wichtigen Stellen zusammengearbeitet, wie:

Siamo orgogliosi di poter cominciare una nuova collaborazione con un ente così importante come il Tüv Süd.

  • Motabaqah, spezialisiert auf die Realisierung von Prüf- und Eichlabors, die Erbringung von Test- und Analysediensten, die Ausstellung von Konformitätsbescheinigungen und das Betreiben von Labors;
  • Idiada, spezialisiert auf Dienstleistungen auf dem Gebiet Projektierung, Abnahme, Engineering und Zertifizierung für die Automobilindustrie auf der ganzen Welt.

Wir sind stolz auf den Beginn einer neuen Zusammenarbeit mit einer so wichtigen Stelle wie dem Tüv Süd.