Messprüfstände

Die Messprüfstände von Leonardo sind sowohl für den Einsatz im Labor als auch in der Produktionslinie auch komplett mit automatischem Lade- und Entladesystem entworfen. Je nach Anwendung und der gewünschten Genauigkeit werden verschiedene Arten von Lehren integriert: mechanische und pneumatische Lehren, optische Sensoren, Walzprüfgeräte und Visionsysteme.

Die Prüfstände können mit Objektivierungssystemen für die vollständige Rückverfolgbarkeit der Produkte ergänzt werden. Leonardo hat verschiedene Arten von Messprüfständen im Angebot. Wir sind in der Lage, sie nach den jeweiligen Kundenanforderungen herzustellen. Einige von ihnen sind: Prüfstände für die Überprüfung der Höhe des Einspritzpunkts bei 3-4-6-Zylinder-Motoren, Prüfstände für die Maßkontrolle bei Dichtungen von Köpfen und Einspritzpumpen, Maßkontrolle bei Wellen und Nocken, Maßkontrolle bei Synchronisierungsringen, Maßkontrolle bei einer besonderen Servolenkung, Maßkontrolle bei Kurbelwellen mit 3-4-6-Zylindern, Messprüfstände für Zungenventile, Maßkontrolle vordere Radnabe und ABS-Sensor.

Leonardo stellt auch die Ausrüstung für die Identifizierung und Durchmesserkontrolle der im Kolben eingesetzten Einsätze zur Verfügung. Wir sind auf die Herstellung von automatischen und manuellen Messprüfständen im Bereich von Metallfelgen und Stahlscheiben spezialisiert. Und das ist noch nicht das ganze Sortiment im Angebot. Es können auch Prüfstände für die Maßkontrolle und die korrekte Winkelstellung der Verzahnungen geliefert werden. Außerdem im Angebot die Reihe der Prüfgeräte für Schwungräder (Walzprüfgerät, Torsionstest, Einpressen, Bolzen und Markierung).